SEO Konzept entwickeln

SEO Konzept entwickeln
Inhalt

SEO heißt, mit Tricks und neuartigen Methoden die besten Keywords zu finden?

Wenn man sich die SEO BemĂŒhungen einiger Unternehmen so anschaut, könnte man denken, dass das tatsĂ€chlich schon alles ist. SEO ist aber so viel mehr!

SEO ist tatsĂ€chlich nichts weniger als die fĂŒr dich am besten passende Strategie, um dich langfristig gegen deine Konkurrenz zu behaupten und deine AutoritĂ€t auf Google aufzubauen.

SEO ist umfassend und facettenreich – da kann man auch mal leicht den Überblick verlieren. Vor der Umsetzung von SEO Maßnahmen muss deshalb ein grĂŒndlich durchdachtes Konzept stehen, das auch Themen wie Zielgruppen- und Conversiondefinierung berĂŒcksichtigt.

Bevor man mit der eigentlichen SEO Arbeit beginnt und versucht, seine Rankings zu verbessern, wird ein individuelles, perfekt zugeschnittenes SEO Konzept erstellt.

Es erfasst die Ziele exakt, gibt dem SEO Projekt einen roten Faden und ermöglicht dir, die Erfolge deiner SEO Kampagne zu messen.

Du kannst eine SEO Konzept Vorlage verwenden, um keinen wichtigen Punkt zu vergessen. Die eigentliche Arbeit ist aber fĂŒr jede Seite extrem individuell.

Was aus meiner Erfahrung heraus in ein SEO Konzept rein muss und worauf sonst noch zu achten ist – hier stelle ich alle wichtigen Infos gebĂŒndelt zusammen.

Wenn du dir ergÀnzend noch einige SEO Konzept Beispiele anschaust, verstehst du sicher schnell, was die wichtigen Punkte sind.

Ziele definieren

Die wichtigste Frage stellst du dir gleich am Anfang: Was willst du eigentlich mit SEO erreichen? Definiere es möglichst genau, denn alle weiteren Überlegungen richten sich auf dein Ziel hin aus! Typische Ziele sind zum Beispiel:

Wenn du die Ziele deiner Kampagne definiert hast, kannst du dir weiterfĂŒhrende Gedanken machen.

Zielgruppe finden

Zielgruppe fĂŒr SEO Konzept keywordbasiert finden

Im nĂ€chsten Schritt geht es darum, deine Zielgruppe auf Google ausfindig zu machen. Mache dir viele Gedanken ĂŒber deine Zielgruppe.

Stelle dir auch ruhig ganz ergebnisoffen die Frage, ob du deine Zielgruppe ĂŒberhaupt auf Google erreichen kannst!

Dabei gehst du keywordbasiert vor. Du betreibst also eine Keyword Recherche, um relevante Suchphrasen mit einer klaren Intention fĂŒr dich und dein Unternehmen zu finden.

Mein Tipp aus der Praxis: Wenn du dir unsicher bist, ob ein bestimmtes Keyword Set auch tatsÀchlich konvertiert und den Aufwand wert ist, kannst du im Vorfeld eine kleine Google Ads Kampagne aufsetzen und diese Keywords testen. So kannst du besser einschÀtzen, wie diese Keywords letztlich performen könnten, sobald du an relevante Rankings kommst.

Status Quo definieren

Als nÀchstes analysierst du deine Ausgangssituation, also deinen Status Quo.

Denn bevor es ans Eingemachte geht, musst du wissen, wo sich dein Projekt momentan befindet.

So bekommst du einen guten Überblick darĂŒber, wie weit du von deinen Zielen entfernt bist und wie groß der Aufwand sein wird, diese zu erreichen.

Das gilt natĂŒrlich nur, wenn du eine bestehende Website aus SEO-Sicht auf Vordermann bringen und vom kostenlosen Google-Traffic profitieren möchtest. Im Falle eines Launchs einer neuen Website fallen die folgenden Punkte weg.

Status Quo Analyse der Website

Welche Bereiche solltest du checken, um eine Status Quo Analyse deiner Website zu erhalten?

Aktuelle Rankings & Sichtbarkeit auf Google

Gibt es fĂŒr deine Website schon relevante Rankings? Falls ja, ist das ein guter Anfangspunkt fĂŒr die weiterfĂŒhrende Keyword Recherche. So kannst du leicht weitere Keyword-Ideen und Potenziale entdecken.

Technisches SEO

ÜberprĂŒfe die technischen SEO Aspekte deiner Website auf Verbesserungsbedarf.

Aspekte wie langsame Ladezeiten oder ungĂŒnstige Meta Titles fĂŒhren zu schlechteren Rankings. Außerdem lĂ€sst du dir so eine Menge Chancen durch die Lappen gehen.

Beim technischen SEO handelt es sich manchmal nur um schnell erledigte Kleinigkeiten und einmalige Arbeiten. Die positiven Auswirkungen auf deine Website können aber enorm sein.

Hier ein Überblick ĂŒber wichtige technische Faktoren, die du bei deiner Website ĂŒberprĂŒfen solltest:

  • 404-Fehlerseiten und weitere Server-Statuscodes (Erreichbarkeit aller URLs)
  • Ladezeiten
  • Meta-Angaben (Meta Title & Description)
  • URL-Design (beschreibende URLs statt nichtssagender Parameter-URLs)

Onpage SEO

Wirf einen genauen Blick auf deine Website- und Content-Struktur. Folgende Dinge sind besonders wichtig:

Wettbewerbsanalyse

Wie aufwÀndig deine SEO Kampagne wird, hÀngt stark von deinen Mitbewerbern ab.

Wenn es schon eine Reihe an Konkurrenten gibt, die relevante Keywords stark besetzt haben, wird es fĂŒr dich ungleich schwieriger, mit dem gleichen Keyword Set gute Rankings zu bekommen.

Deshalb gehört zu einem umfassenden SEO Konzept definitiv eine grĂŒndliche Wettbewerbsanalyse dazu.

ÜberprĂŒfe, fĂŒr welche Keywords die Mitbewerber ein gutes Ranking haben. Wie sieht ihr Overall SEO im Vergleich zu deinem aus? Achte auf Linkprofil, Sichtbarkeit und Rankings.

Dann kannst du lernen, was bei deinen Konkurrenten schon ganz gut lÀuft und was du auf deiner Website noch besser als die Mitbewerber machen kannst, um dich von ihnen abzuheben.

Maßnahmen definieren

Kanban zur Maßnahmendefinierung in einem SEO Konzept

Jetzt hast du grĂŒndliche Vorarbeit geleistet und kannst dich auf Grundlage deiner Erkenntnisse daranmachen, deine SEO Maßnahmen zu definieren.

Erstelle dir unbedingt einen konkreten Plan dazu! So kannst du deine AufwÀnde und die Entwicklung deiner Website viel besser einschÀtzen und den Erfolg messen.

Schließlich willst du am Ende ja wissen, ob sich der Aufwand fĂŒr dich gelohnt hat.

Sitemap erstellen

Planung einer optimierten Sitemap

Erstelle eine SEO-konforme Sitemap auf Basis der von dir definierten Keyword Sets.

So hast du einen guten Überblick ĂŒber die Struktur der Website und richtest sie perfekt auf die BedĂŒrfnisse deiner Nutzer aus.

Setze deine Struktur in einem sauberen URL-Design um.

Content Audit & Optimierung bestehender Zielseiten

Deine Nutzer sollen auf deiner Seite schnell die fĂŒr sie wichtigen Informationen finden.

ÜberprĂŒfe daher deinen Content und schaue, wie du bestehende Zielseiten optimieren kannst. Dabei hast du immer den Nutzen fĂŒr deine User im Fokus.

Das Ziel muss sein, die Seiten möglichst optimal auf die BedĂŒrfnisse deiner Nutzer und deiner Zielgruppe hin auszurichten. Überlege dir, welche Inhalte und Informationen fĂŒr sie noch interessant sein könnten.

Achte auch auf das Layout und die Nutzersignale: Vielleicht musst du hier noch etwas verÀndern, damit die Nutzer auch konvertieren.

Backlinkportfolio aufbauen

Auf Basis des Linkaudits sowie der Konkurrenzanalyse kannst du Creative Campaigns und Outreach Kampagnen planen.

Du kannst auch einen Linkkauf in ErwÀgung ziehen, um dir langfristig ein starkes Backlinkportfolio aufzubauen.

In welchem Umfang du diese Maßnahmen nutzen möchtest und kannst, hĂ€ngt natĂŒrlich von deinem Budget ab. Die SEO Konzept Kosten sind so individuell und variabel wie die Websites selbst.

Tracking einrichten

Du hast alles fĂŒr den SEO Erfolg deiner Website getan. Das ist super, aber zurĂŒcklehnen kannst du dich leider nicht.

Die Konkurrenz schlĂ€ft schließlich auch nicht.

Richte daher unbedingt Tracking Maßnahmen ein, z. B. ĂŒber Google Analytics, Search Console und/oder Google Tag Manager, damit du immer im Bilde bleibst, was die Konkurrenz macht und wie deine eigene Seite sich entwickelt.

Fassen wir zusammen

SEO ist ein weites Feld und es kann leicht passieren, dass man bei der Menge an Aspekten und Tools das große Ganze aus dem Blick verliert.

Deshalb ist ein strukturiertes SEO Konzept so wichtig. Hier nochmals die wichtigsten Schritte im Überblick:

Aldin Vojic - schwarz weiss

Aldin Vojic

SEO & Online Marketing Spezialist

Wenn es dir als schwierig und komplex erscheint, ein umfassendes SEO Konzept zu erstellen:

Wundere dich nicht, denn wenn man die Sache grĂŒndlich angeht, ist es genau das. Du kannst dich gerne an mich wenden und wir sprechen unverbindlich ĂŒber die Ziele, die du erreichen möchtest und welche Schritte dafĂŒr nötig sind.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Das könnte dich auch interessieren: