SEO Analyse durchführen – Darauf kommt es wirklich an

SEO Analyse durchführen Header
Inhalt

Heutzutage weiß jeder, was SEO ist.

Wirklich?

In meiner täglichen Praxis stelle ich fest, dass in vielen Unternehmen höchstens eine Art Halbwissen über SEO herrscht: SEO hat etwas mit Suchmaschinenoptimierung zu tun, man muss bestimmte Keywords definieren und möglichst oft in den eigenen Texten unterbringen.

So läuft es tatsächlich oft. Aber mit einer gründlichen SEO Analyse, die messbare Erfolge bringt, hat das nichts zu tun. Eine SEO Auswertung beleuchtet viel mehr Aspekte als nur die Frage, welche Keywords wie oft und wo eingesetzt werden.

Bevor Zeit und Geld in SEO investiert wird, ist eine umfassende SEO Analyse notwendig. Lies hier, was eine SEO Auswertung ist, welchen Nutzen sie dir bringt und was genau eigentlich analysiert wird.

SEO Analyse Themen

Was ist eine SEO Analyse?

Die SEO Analyse deckt auf, was eine bessere Findbarkeit deiner Website in Suchmaschinen verhindert und zeigt, wie du die Listings verbessern kannst.

Dabei geht es um die richtigen Suchbegriffe in der richtigen Menge und Verteilung, aber auch um technische Fragen wie Ladezeiten und URL-Definitionen, eine stringente Userführung mit guter Überschriftenstruktur, interne Verlinkungen und vieles mehr.

Für die SEO Auswertung gibt es eine Unmenge an kostenlosen und kostenpflichtigen Tools. Ich habe sehr viele davon ausprobiert und benütze die besten davon täglich.

Was bei einer SEO Analyse im jeweiligen Fall sinnvoll ist, richtet sich individuell nach der Unternehmenssituation:

Warum ist eine SEO Analyse notwendig?

Die SEO Analyse zeigt dir den Status Quo deiner Website im Vergleich zu denen der Mitbewerber.

Wenn du keine SEO Auswertung durchführst, bevor du Maßnahmen ergreifst, weißt du gar nicht genau, wo die Probleme deiner Website liegen und an welchen Stellschrauben du drehen musst.

Eine SEO Analyse offenbart, warum die Website bei Google nicht (oder nur schlecht) gefunden wird.

Ohne SEO Auswertung dagegen stocherst du im Nebel und ergreifst vielleicht die falschen Maßnahmen. Das wäre weder effizient noch zielführend.

Eine SEO Analyse bringt dir Vorteile

SEO Analyse was ist wichtig Illustration

Was soll in der SEO Analyse alles erfasst werden?

Wie schon erwähnt, ist SEO weit mehr als das möglichst häufige Verwenden bestimmter Keywords.

Eine gründliche SEO Analyse umfasst die Bereiche Technik, Rankings & Sichtbarkeit, Onpage, Usability, Content-Verfügbarkeit, Offpage, Wettbewerb und Conversions.

Die Technik

Ladezeiten

Wir leben in schnelllebigen Zeiten. Deine Website braucht sieben Sekunden zum Laden? So viel Zeit geben dir einige potenzielle Kunden nicht! Sie springen ab und surfen zu einem Mitbewerber, noch bevor deine Seite überhaupt ganz aufgebaut ist.

Die Ladezeiten sind ab 2021 offizieller Rankingfaktor bei Google. Eine grobe Daumenregel:

Als schnell gilt alles unter drei Sekunden Ladezeit. Mit einer Page-Speed-Optimierung kannst du deiner Website zu besserem Ranking und besserer Usability verhelfen.

URL-Design

Schlechte URLs sind unter Umständen ein echter Killer für das Ranking deiner Website. Websites mit so genannten dynamischen URLs können eine praktische Lösung sein.

Für dein Ranking solltest du unschöne und schwer lesbare URLs aber unbedingt in Friendly-URLs umwandeln. Das bedeutet, dass die URL den Seiteninhalt in wenigen Worten treffend beschreibt.

Das ist deutlich nutzerfreundlicher – und wird demzufolge auch von den Suchmaschinen mit besseren Rankings belohnt.

Statuscodes und weitere Serverfehler

Wenn ein Nutzer auf eine Unterseite deiner Website klickt und als Antwort die Fehlermeldung „404 not found“ erhält, ist das für sein Nutzererlebnis ärgerlich.

Google will seinen Usern aber möglichst nutzerfreundliche Seiten anbieten. Deshalb wirken sich Statuscodes, die auf Fehler hinweisen, unmittelbar auf dein Listing aus.

Eine gründliche SEO Analyse deckt solche Fehler auf.

Meta-Angaben

Meta-Titles und Meta-Descriptions sind kleine Textbausteine, die einen User davon überzeugen sollen, dass er deine Seite anklickt, weil er dort genau das findet, was er sucht.

Richte also deine Titles und Descriptions auf dein jeweiliges Fokuskeyword aus und formuliere sie möglichst genau und konkret.

Rankings & Sichtbarkeitsentwicklung
Sichtbarkeitsentwicklung

Rankings & Sichtbarkeit

Die SEO Analyse zeigt bestehende Rankings für Keywords und überprüft die aktuelle Sichtbarkeit in den Suchmaschinen.

Vielleicht sind auf deiner Website schon relevante Keywords vorhanden? Ganz bestimmt kann man sie aber weiter optimieren.

Rankings und Sichtbarkeit sollten regelmäßig überprüft werden.

Der Sichtbarkeitsverlauf zeigt beispielsweise plötzliche Steigerungen – aber auch einen möglichen Einsturz.

Dann kann man überlegen, welche Gründe es jeweils dafür gibt. Manchmal führt ein Update zu einem solchen Einsturz.

Onpage SEO

Der Onpage-Teil der SEO-Analyse bezieht sich auf zentrale inhaltliche, technische und strukturelle Elemente deiner Website. Folgendes ist wichtig:

Überschriftenstruktur

Jeder längere Text wird deutlich besser lesbar, wenn er eine gut gegliederte Überschriftenstruktur mit aussagekräftigen Überschriften hat.

Das ist bei Websites nicht anders. Überschriften folgen einer klaren Hierarchie, die bei der Orientierung im Text helfen.

Während es für das Auge genügt, wenn eine Überschrift optisch entsprechend abgesetzt ist, kann die Suchmaschine eine Überschrift nur als solche erkennen, wenn sie sauber getaggt ist.

Interne Verlinkungen

Suchmaschinen benötigen interne Links, um Unterseiten problemlos zuordnen zu können.

So wird die Indizierung der Seiten erleichtert. Mit einer sinnvollen Verlinkung kannst du der Suchmaschine also sagen, welche Inhalte zusammengehören und welche relevanter sind als andere.

Daneben hilft eine gute interne Verlinkung auch dem User, sich auf deiner Seite gut zurechtzufinden und beispielsweise von einem allgemeinen Thema zu einem spezifischen Content zu wechseln.

Bilder mit ALT-Texten versehen

Suchmaschinen können Bilder nur bestimmten Themen, Inhalten oder Suchworten zuordnen, wenn sie mit beschreibenden Kurztexten versehen sind.

Mit dem ALT-Text sagst du also der Suchmaschine, was auf deinem Bild zu sehen ist. Nur dann hast du die Chance, dass dein Bild bei einer bestimmten Suchanfrage berücksichtigt wird.

Usability

Das Ziel von Suchmaschinen ist es, den Nutzern ein gutes Sucherlebnis zu bieten.

Spätestens nach dem Launch des Mobile First Index steht die Usability einer Website
für Google im Fokus.

Deshalb kann die Usability einer Seite gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Die Usability sagt aus, wie leicht sich Nutzer auf einer Website zurechtfinden.

Hier ist sowohl auf die Nutzerfreundlichkeit der Inhalte als auch auf Fragen des Layouts zu achten.

Content-Verfügbarkeit

Bei der Frage nach der Content-Verfügbarkeit werden bestehende Inhalte näher betrachtet und auf Lücken überprüft.

Wenn du deine SEO Texte überprüfen möchtest, sind folgende Aspekte relevant:

Offpage

Offpage-Maßnahmen betreffen alle Maßnahmen außerhalb deiner eigenen Website, mit denen du das Ranking deiner Seite verbessern kannst.

Die Relevanz von Offpage-Instrumenten ist enorm; vor allem Backlinks sind einer der wichtigsten Bausteine für erfolgreiches SEO!

Dementsprechend wichtig ist ein starkes Linkprofil.

Bei einer guten SEO Analyse untersuchst du alle bestehenden Verlinkungen und deckst so versteckte Potenziale auf, beispielsweise schadhafte Links, die als Negative SEO Attacke vom Wettbewerb generiert wurden oder einfach von Spamwebsites gesetzt wurden.

Hast du sie erst einmal entdeckt, kannst du sie im nächsten Schritt mit dem Disavow Tool von Google entwerten.

Wettbewerb

Ein Blick auf die Mitbewerber ist wichtiger Bestandteil jeder guten SEO Analyse.

Besonders in Sachen Rankings, Sichtbarkeit und Linkprofil Analyse ist die Wettbewerbsanalyse lohnenswert. Sie bietet dir einen guten Vergleich und du kannst besser einschätzen, mit welchen Mitteln und Aufwänden du rechnen musst, um die gleichen bzw. bessere Rankings zu erreichen.

Conversions SEO Analyse Illustration

Conversions

Bei der SEO Analyse geht es ständig um Findbarkeit und Rankings. Aber: Von Findbarkeit und Rankings kannst du am Ende des Tages nicht leben.

Dass Nutzer früher oder später aufgrund steigender Rankingzahlen auf die Website kommen, steht fest. Aber werden sie dann richtig abgeholt?

Wenn für dich wichtig ist, dass Website-Besucher irgendwann zu zahlenden Kunden werden, solltest du dich intensiv mit den Conversions beschäftigen.

Die Conversions Rate gibt genau das an: Wie gut werden Interessenten auf deiner Website zu Kunden gemacht?

Du kannst all das messen, z. B. wie viele Anfragen bzw. Conversions in Relation zu der Gesamtzahl an Besuchern momentan zustande kommen.

Fazit

Eine gründliche SEO Analyse macht Arbeit. Sie ist aber die Grundvoraussetzung dafür, dass du Maßnahmen zielgerichtet einsetzten kannst.

Die SEO Analyse bietet wichtige Insights zur aktuellen Situation – sowohl was deine eigene Website betrifft, als auch was die Wettbewerbslage in deinem Themenfeld angeht.

Nur mit diesen Informationen kannst du korrekte und sinnvolle Entscheidungen im Rahmen einer erfolgreichen SEO Kampagne treffen und ein gutes SEO Konzept entwickeln.

Aldin Vojic - schwarz weiss

Aldin Vojic

SEO & Online Marketing Spezialist

Die SEO Analyse erscheint dir als komplexes und aufwändiges Thema? Wenn man die Sache ernst nimmt, ist sie das auch.

Als Laie lässt man schnell mal wichtige Aspekte aus oder übersieht vielleicht gravierende Probleme. Manchmal hilft da nur das geschulte Auge eines Profis. Wenn du von meiner jahrelangen Erfahrung profitieren möchtest, können wir gern über unverbindlich über deine Ziele sprechen. Ruf mich einfach an oder schreibe mir eine E-Mail.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on email

Das könnte dich auch interessieren: